deutsche Version english version türkçe versiyonu
 

Iskenderun - das ehemalige Alexandrette

Iskenderun ist einer der wichtigsten türkischen Hafenstädte und als Touristenort nur wenig bekannt. Mit seinen inzwischen weit über 150000 Einwohnern liegt die Stadt romantisch von hohen Bergen umschlungen am Meer. Besonders gelungen ist die, erst in den neunziger Jahren angelegte, lange schöne grüne Uferpromenade am Meer. Zahlreiche Teegarten, Spiel- und Sportplätze laden zum Verweilen ein.

Historische Wurzeln der Stadt:

Wie der Name schon sagt, geht die Stadtgründung auf Alexander zurück, der nach seinem Sieg bei Issos unweit von Iskenderun (333 v. Chr.) diese Stadt wenig später gründete. Besondere Bedeutung hatte diese Stadt durch ihre günstige geschützte Lage am Meer und den Zugang nach Arabien. Im 3. Jahrhundert n. Chr. wurde Alexandria durch die Perser zerstört und kurz danach wieder aufgebaut.

Weitere Informationen zu den Sehenwürdigkeiten in Antakya gibt es in unseren kürzlich erschienenen E-Books:

Zu bestellen gibt es alle E-Books exklusiv über Amazon:

"Klima wie im Paradies" (Kindle-Edition)

Reiseführer "Antakya und Hatay" (deutsch, Kindle-Edition)

Reiseführer "Antakya and Hatay" (englisch, Kindle-Edition)

 

 
Copyright 2015© donnerwetter.de GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt |  Nutzungsbedingungen |  Impressum