deutsche Version english version türkçe versiyonu
 

Simeon-Stylites-Kloster

Angeblich verbrachte der Wunderheiliger Simeon der Jüngere (521-592) sein Leben auf einer 12m hohen Säule in einem Kloster genau zwischen Antakya und Samandag. Er konnte durch Handauflegen heilen. Das Kloster auf einem Hügel wenige Kilometer vor der Mündung des Orontes wurde 541 n. Chr. eingeweiht. Es war bis weit in das 13. Jahrhundert ein Pilgerziel. Nur noch wenige Überreste erinnern an das Kloster. Ein toller Ausblick entschädigt für die Ruinen.

 

 
Copyright 2015© donnerwetter.de GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt |  Nutzungsbedingungen |  Impressum